Spanien: 0034-922 788 881 // Deutschland: 0049-7542 937 982 info@legalium.com

Legalium - Rechtsanwälte und Steuerberater Spanien

Madrid – Barcelona – Teneriffa – Gran Canaria – Berlin – Hannover – Tettnang

Vertrauen - Wirksamkeit - Transparenz

Erbschaft in Spanien – Gemeinschaftskonto

 

Eine interessante Entscheidung vom DGT (Dirección General de Tributos – Spanische Steuerbehörde), vom 05.01.2016, stellt fest, dass ein Gemeinschaftsbankkonto nicht automatisch allen dort genannten Inhabern eigentumsrechtlich zugeordnet werden kann, sondern gemäss der Auslegungsnorm des Art.7 spanisches Vermögenssteuersteuergesetz, die eigentumsrechtliche Zuordnung verbleibt.

Wichtig ist die Entscheidung für die Berechnung der Vermögenssteuer, kann aber auch auf die Erklärungspflicht im Modell 720 (Auslandsvermögen) von Gesamtbankguthaben Auswirkung haben, obgleich nur ein Teil dem Erklärungspfichtigen gehört, sowie bei Schenkungen und Erbschaften von Wichtigkeit sein.

Mit anderen Worten, die Einzahlung in ein Bankkonto in Spanien, von einer Person, führt nicht automatisch zum Eigentumsübergang an die auf das Bankkonto mitberechtigten Personen.

 

TIPP für die Erbschaft:

Es sind Gemeinschaftskonten zu vermeiden, da diese regelmässig komplett von der Bank gesperrt werden, auch wenn nur ein Inhaber oder Verfügungsberechtigter verstirbt.

Erst wenn der Nachweis erbracht ist, wem das Eigentum an dem Kontoguthaben zusteht, kann die Bank teilweise das Bankkonto  in Spanien freigeben.

 

 

R

Kontakt Deutschland

0049 7542 937 982

R

Kontakt Telefon

0034 922 788 881

R

Kontakt Fax

0034 922 789 358

R

Kontakt Email

info@legalium.com

Lesen Sie hier die Datenschutzerklärung

Pin It on Pinterest

Share This